Ihr kostenloser Ratgeber

Wunschgewicht

Der Weg ist das Ziel

Gesund aussehen bedeutet attraktiv aussehen

Fragt man Menschen nach ihren Wünschen für die Zukunft, steht die Gesundheit oft an erster Stelle. Bei Glückwünschen zum Geburtstag gehört der Wunsch, das Geburtstagskind möge auch im neuen Lebensjahr gesund bleiben, einfach dazu.

Dabei verstehen wir unter “Gesundheit” mehr als nicht krank zu sein und sich körperlich und geistig fit zu fühlen. Wir möchten auch gesund aussehen. Unter einem gesunden Aussehen verstehen wir meist zugleich ein attraktives Aussehen. Und Attraktivität setzen wir gleich mit einer schlanken und sportlichen Figur. Ein paar Kilo Übergewicht haben dann schnell zur Folge, dass wir uns nicht mehr attraktiv genug fühlen und den Wunsch haben abzunehmen.

Dabei könnte der Widerspruch kaum grösser sein. Wir wissen, dass eine gesunde Ernährung mit das Wichtigste ist, was wir zur eigenen Gesundheit beitragen können. Informationen, wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung beschaffen sein soll, gibt es in Hülle und Fülle. Trotzdem nimmt die Zahl der Übergewichtigen, nicht nur in der Schweiz, dramatisch zu. So einfach scheint es dann doch nicht zu sein, dass unser Wunsch, gesund, fit und attraktiv zu sein, in Erfüllung geht.

 

Der Weg zum Wunschgewicht hat viele Fragezeichen

Aus zahlreichen Gesprächen mit Klientinnen und Klienten weiss ich, wie hoch die Motivation ist, eine gesunde Ernährung im Alltag umzusetzen. Und wie gross die Unsicherheit ist, was überhaupt eine gesunde Ernährung ausmacht. Schliesslich braucht man nur ein paar Zeitschriften durchzublättern oder die Ratgeber-Literatur in der Buchhandlung zu durchstöbern, um komplett verunsichert zu sein.

  • Sind Kohlenhydrate nun besonders gesund oder verantwortlich für mein Übergewicht?
  • Soll ich Fett streng meiden oder kommt es allein auf die richtige Auswahl der Fette an?
  • Ist ausschliesslich Rohkost wichtig oder braucht es regelmässig gekochte Mahlzeiten?
  • Brauche ich einen hohen Anteil an Ballaststoffen oder können Ballaststoffe sogar eine Gefahr für die Gesundheit bedeuten?
  • Was für ein Unterschied macht langsames Essen?
  • Zu welchen Tageszeiten lohnt es sich besonders, viel Eiweiss zu verzehren und ist tierisches Eiweiss wirklich wertvoller als pflanzliches?

Allein diese kurze Auswahl an Fragen macht deutlich, wie gross die Verunsicherung ist. Jeder Vertreter einer bestimmten Ernährungsform verspricht bei konsequenter Anwendung seiner Methode ein Mehr an Gesundheit und Vitalität. Selbstverständlich werden Sie auch endlich Ihr Übergewicht los und es wird Ihnen zukünftig leicht fallen, Ihr Normalgewicht zu halten – so die vielen vollmundigen Versprechungen. Als Beweis, wie erfolgversprechend die Methode ist, dienen Erfolgsgeschichten, am besten zusammen mit Vorher-Nachher-Fotos.

Wer sich für eine Diät entscheidet, macht aber häufig ganz andere Erfahrungen. So erfordern Diäten sehr viel Disziplin für das Einkaufen der Zutaten und Zubereiten der Mahlzeiten nach einem genauen Plan. Schnell leidet das soziale Leben, wenn es wegen der genauen Einhaltung des Diätplans nicht möglich ist, sich spontan mit Freunden in einem Restaurant zu verabreden. Vielleicht haben Sie dazu aber auch schon gar keine Lust mehr.

 

Manche Diäten führen rasch zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Gereiztheit.

Wer schon eine “Diät-Karriere” aus unterschiedlichen Diäten hinter sich hat, weiss fast immer vom sogenannten Jo-Jo-Effekt zu berichten. Denn die Freude über den Erfolg der Diät währt oft nur kurz. Sobald man wieder zu seinen normalen Ernährungsgewohnheiten zurückkehrt, nimmt man umso schneller wieder zu. Und wiegt am Ende oft sogar mehr als vor der Diät.

Die Betroffenen fühlen sich wie in einem Hamsterrad. Trotz aller Anstrengungen fühlen sie sich nicht mehr wohl und treten mit ihrem Gewicht bestenfalls auf der Stelle. Oder sie müssen sogar erleben, wie ihr Gewicht nach oben geht.

 
vroni_eichholzer_250

Vroni Eichholzer
Gesundheitspraxis
care-4-you